05.02.2016

Kick-off zur „Steirischen Kinder-HTL“

PHSt als Partnerin in technischem Vorzeigeprojekt


Steirische Kinder-HTL

Steirische Kinder-HTL

Fotos: PHSt / H. Eck

02. Februar 2016 – Über das Projekt „Steirische Kinder-HTL“, das am 02.02.2016 an der Höheren technischen Bundeslehr- und Versuchsanstalt (BULME) in Graz-Gösting offiziell präsentiert wurde, wird das Ziel verfolgt, bei Kindern – vor allem auch Mädchen – so früh wie möglich Interesse für Naturwissenschaften und Technik zu wecken. Dazu wählt man den Weg intensiver Schulkooperationen zwischen Volksschulen und den HTLs, auf diese Weise sollen über ein mehrstufiges Programm landesweit 2.400 Schülerinnen und Schüler erreicht werden.

Die Pädagogische Hochschule Steiermark unterstützt das Projekt als Kooperationspartner mit einem abgestimmten Fortbildungsprogramm für Lehrerinnen und Lehrer. "Es geht auch darum, den Blick der Pädagoginnen und Pädagogen zu schulen, damit sie alltägliche Experimentier-Situationen erkennen können z. B. auch motiviert sind, gemeinsam mit den Kindern weiter an naturwissenschaftlichen Themen zu forschen", so Hans Eck vom Fachbereich "Naturwissenschaften und Technik" an der PHSt.

Auch Industriellenvereinigung, Wirtschaftskammer und Stadt Graz steht dem Projekt als unterstützende Partner zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kinder-HTL.

Aktuelle Medienberichte dazu:

APA:
ORF:
Woche